Entdecke Mode, die einfach gut tut.
Dir und der Natur.

Sie ist so frisch, farbenreich und harmonisch wie die Natur selbst: unsere neue nachhaltige Mode Feel Good by GINA LAURA. Genieße entspannte Styles aus sanften Materialien, die unsere natürlichen Ressourcen schonen und schützen – und damit der Umwelt genauso guttun wie dir. Die umweltfreundliche Kleidung besteht aus Organic Cotton und Recycling Textilien. Für ein rundum tolles Gefühl – auf der Haut und im Herzen!

Feel Good by GINA LAURA ist beides: inspiriert von den aktuellen Fashion-Trends für Damen wie auch von unserem Engagement für Mensch und Natur. Mit unserer Feel Good Kollektion, die das OEKO-TEX® Label trägt, wirst du entdecken, wie zwanglos und unbeschwert sich Stil- und Umweltbewusstsein verbinden lassen – ob du dich nun von Kopf bis Fuß in unsere nachhaltige Mode einkleidest oder einzelne Lieblingsstücke aus der Feel Good Kollektion zu deinem Look aus der GINA LAURA Damenmode Linie kombinierst.

Unser Ziel ist es, mit Feel Good by GINA LAURA das Leben einfach schöner und gelassener zu machen. Wir fertigen alle unsere Kollektionsteile mit viel Liebe, Verantwortung für die Zukunft und natürlich nachhaltig; drei unantastbare Grundsätze, für die das Feel Good Kollektions-Symbol mit den drei zarten Blättern steht. Es zeigt dir unverwechselbar, was uns wirklich wichtig ist: dass du ungetrübte Freude an unserer nachhaltigen Kleidung hast und sie dir guttut – genauso wie unserem schönen Planeten.

Natur vertrauen

Unsere Kleidung wird bereits zu fairen Bedingungen hergestellt.

Aber wir wollen noch mehr tun.
Für uns und die Zukunft unserer Welt.

Wir werden die Welt nicht von heute auf
morgen verändern. Aber wir haben es uns zum Ziel gemacht, den Nachhaltigkeitsanteil in unserer Kollektion zu stärken und das machen wir zusammen mit unseren Lieferanten und Kunden.
Es ist ein gemeinsamer Weg und Prozess, der uns begleitet und so eine Veränderung bewirkt.

Begleite uns auf dem Weg in eine bessere, nachhaltigere Welt.

Mit Liebe gefertigt
Die mit unserem Label „feel good“
ausgezeichneten Artikel zeigen Dir,
dass sie gut für dich und die Umwelt sind.

Für eine Welt mit Zukunft
Verantwortung zeigen mit unserem eigens
entwickeltem Label.

Natürlich Nachhaltig
Nachhaltige Produkte bei Gina Laura.
Durch Zertifikate und Qualitätssiegel,
die vorab durch interne und externe Experten geprüft wurden, erkennst du die „feel good“ Artikel.

Öko Logisch

Natürliche Materialien

  • Anbau ohne schädliche Chemikalien
  • Schonung natürlicher Resourcen beim Anbau

Recycelte Materialien

  • Synthetisches Material aus Abfallprodukten (z.B. Plastikflaschen)
  • Nachhaltige Faseralternative

Schadstofffrei

  • Schadstofffreiheit im Endprodukt
  • Endprodukt gesundheitlich unbedenklich
  • Hohe Produktsicherheit für Kundin

Natürliche Materialien

Textilien mit diesem Label sind nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert. Die Bio-Baumwolle wird nach strengen ökologischen und sozialen Kriterien angebaut und verarbeitet. Die Weiterverarbeitung bis hin zur Lieferung des fertigen Endprodukts wird von externen Prüfern kontrolliert. Die gesamte Lieferkette hat hohe Ansprüche an die Umwelt und soziale Aspekte. Voraussetzung für die Auslobung ist die transparente und verbindliche Zertifizierung eines jeden Partners in der Herstellungskette.

Lenzing TENCEL® ist die Funktionsfaser aus der Natur. Grundlage dafür ist aus Holz gewonnene Cellulose, die in einem geschlossenen Lösungsmittelkreislauf zur Faser gesponnen wird. Der geschlossene Kreislauf bei der Produktion macht das Herstellungsverfahren besonders umweltfreundlich. Im Vergleich zu Baumwolle ist der Verbrauch von Wasser um 10 – 20 mal niedriger.

Bio-Baumwolle schont die Umwelt. Anders als bei Nahrungsmitteln gibt es aber für Bio-Kleidung keine EU-Regelung. Nicht überall wo „Bio“ drauf steht, ist auch „Bio“ drin. Damit Du sicher sein kannst, dass du tatsächlich Bio-Baumwolle kaufst, verwenden wir neben GOTS ein zweites Nachweis-System: Organic Content Standard (OCS).

Bei OCS überprüfen unabhängige Kontrolleure die gesamte Wertschöpfungskette von der Pflanze bis zur Filiale. Bei jedem Kleidungsstück mit OCS-Nachweis steht die genaue Prozentzahl. Denn der OCS-Anteil variiert: je nachdem welche Eigenschaften das Kleidungsstück erfüllen soll, fügen wir zusätzliche Materialien für besten Tragekomfort und Passform hinzu.

Organic Content Standard (OCS) 100 kennzeichnet Textilien mit nachweislich mindestens 95 % Bio-Baumwolle.

Textilien, in denen mindestens 5 % Bio-Baumwolle verwendet wird, sind durch den Organic Content Standard (OCS) blended gekennzeichnet. Wir bei GINA LAURA versprechen, dass unser Anteil bei mindestens 30 % Bio-Baumwolle liegt.

schadstoffreie Materialien

Bei dem OEKO-TEX STANDARD 100 Label kannst du dich darauf verlassen, dass alle Bestandteile deines neuen Lieblingskleidungsstücks, d.h. auch alle Fäden, Knöpfe und sonstige Accessoires, auf Schadstoffe geprüft wurden und der Artikel somit humanökologisch unbedenklich ist. Die Prüfung wird von unabhängigen Instituten durchgeführt. Sie berücksichtigen im Prüfverfahren zahlreiche sowohl reglementierte wie nicht-reglementierte Substanzen, die der menschlichen Gesundheit schaden könnten. Vielfach gehen die gesetzten Grenzwerte für den STANDARD 100 über nationale und internationale Vorgaben hinaus.

Dies ist unser Siegel für recycelte Materialien. Immer wenn du das entdeckst, kannst du dir sicher sein, dass recycelte Materialien verwendet wurden. Sie entsprechen immer den Standards eines der folgenden abgebildeten Siegel.

Der RCS (Recycled Claim Standard) ist ein Siegel, das die Lieferkette von recycelten Rohstoffen verfolgbar macht. Unabhängige Prüfer kontrollieren Eingangsrechnungen und Ausgangsrechnungen sowie Produktionsbetriebe. Sie stellen so fest, ob ein Produkt die angegebene Menge aus recycelten Materialien enthält. Der RCS ermöglicht damit die transparente und umfassende unabhängige Bewertung und Überprüfung der Richtigkeit zum Inhalt von recycelten Materialien in einem Endprodukt.

Der Global Recycle Standard (GRS) ist ein international gültiger Standard, der Textilien kennzeichnet, in denen recyceltes Material verwendet wird. Der GRS gewährleistet sowohl die Einhaltung sozialer Mindeststandards, wie z.B. Sicherheit am Arbeitsplatz und das Verbot von Kinderarbeit, als auch die Berücksichtigung ökologischer Grundprinzipien.